Ergotherapie Eichenau  Anja Flores

Praxis für Kinder und Erwachsene



Aufnahme in der Praxis

Wenn Sie in der Praxis anrufen, um einen Behandlungstermin zu vereinbaren, werden Sie nicht immer direkt einen persönlichen Ansprechpartner erreichen. Wir wollen uns während der Behandlungen nur auf unsere Patienten konzentrieren können und bitten Sie deshalb Ihr Anliegen auf Band zu sprechen. Wir rufen schnellstmöglich zurück.

Bitte geben Sie uns alle wichtigen Telefonverbindungen an und möglichst wann Sie erreichbar sind. Nur so können wir Sie bei Bedarf wirklich erreichen.

Aufnahme von Kindern

Um möglichst schnell und effektiv die Behandlung Ihres Kindes aufnehmen zu können, hat es sich bewährt, wenn Sie einen ausführlichen Fragebogen vorab per email erhalten und schon ausgefüllt zur ersten Behandlung mitbringen.

Ihre erste Behandlung  

Wenn möglich, bitten wir Sie 5 Minuten vor Ihrem vereinbarten Termin in unserer Praxis zu sein, dies garantiert einen entspannten und reibungslosen Ablauf.

  Zur Aufnahme in unsere Praxis benötigen wir Ihre Krankenversicherungskarte und die Heilmittelverordnung "Ergotherapie", die Ihnen Ihr Arzt ausgestellt hat.

Termine

Um Ihnen Wartezeiten zu ersparen, wird jede Behandlung auf Termin vereinbart. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass es in Ausnahmefällen aus fachlichen oder organisatorischen Gründen zu Wartezeiten kommen kann.

Termine in den Morgen- und Abendstunden vergeben wir gerne an Berufstätige, die tagsüber nicht die Möglichkeit haben, zu uns in die Praxis zu kommen.

Terminabsagen

Durch unser Bemühen Terminwünschen unserer Patienten gerecht zu werden, führen wir für jeden unserer Therapeuten eine Warteliste. Bei zeitgerechten Terminabsagen (mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin) ist es somit möglich, eventuell auch Ihnen einen Termin kurzfristig anbieten zu können. Sollten Sie ohne zeitgerechte Absage von einem vereinbarten Termin fernbleiben, erlaubt es uns der Gesetzgeber, Ihnen diesen versäumten Termin privat in Rechnung zu stellen. Terminabsagen per E-Mail sind leider nicht möglich - bitte rufen Sie an!  

Eigenbeteiligung der gesetzlich Versicherten

Jeder gesetzlich Krankenversicherte mit dem vollendeten 18. Lebensjahr hat einen Eigenanteil der Behandlungskosten zu tragen. Kinder sind davon befreit. Wir bitten Sie, diesen Eigenanteil vor Ablauf der Verordnung zu begleichen. Aufgrund einer Härteklausel können Patienten von der Zuzahlung befreit werden. Wenden Sie sich bitte für eine Befreiung an Ihre zuständige Krankenkasse.   

Privat versicherte Patienten und Beihilfe

Privat versicherten Patienten sowie beihilfeberechtigten Patienten legen wir eine Honorarvereinbarung und unsere Preisliste zur Kenntnisnahme vor. Sie orientiert sich an der Gebührenordnung für Therapeuten (www.privatpreise.de). Sie erhalten vor Behandlungsaufnahme eine Honorarvereinbarung.